Geschäftsbedingungen (AGB)

Der Fährtenschuh «Suchenheil» ist ausschliesslich zum Legen von Wildfährten konstruiert. Bei anderweitigem Gebrauch wird jede Haftung und Garantieleistung abgelehnt.

1. Geltung und Bestimmung
Diese AGB gelten für alle Geschäfte, welche Kunden mit, dem Online-Shop vom „nachsuche.ch“ abschliessen.
Spätestens mit der Bestellung der Ware gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn „nachsuche.ch“ diese schriftlich bestätigen.

2. Angebot und Vertragsschluss
Die Angebote auf „nachsuche.ch“ sind freibleibend und unverbindlich. Die Bestellung durch einen Kunden gilt als Offerte gegenüber „nachsuche.ch“. Annahmeerklärung und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Das gleiche gilt für Ergänzungen, Abänderungen oder Nebenabreden.
Die schriftliche Bestätigung kann auch durch sofortige Lieferung ersetzt werden. Der Vertrag kommt mit der Lieferung der Produkte zustande.
Die Angaben in unseren Verkaufsunterlagen (Zeichnungen, Abbildungen, Masse, Gewichte und sonstige Leistungen) sind nur als Näherungswerte zu verstehen und stellen insbesondere keine Zusicherung von Eigenschaften dar.

3. Preise
Massgebend sind die in unserer Auftragsbestätigung genannten Preise in Schweizer Franken.
Die Preise in Euro können je nach Tageskurs von Franken gegenüber Euro variieren.
Preis- und Modelländerungen sowie Lieferbarkeit bleiben vorbehalten. Zusätzliche Lieferungen und Leistungen sind gesondert berechnet. Die Preise verstehen sich, falls nicht anders vereinbart und gekennzeichnet, zuzüglich Verpackung und Transport. Alle Sendungen sind von uns transportversichert.

4. Liefer- und Leistungszeit
Termine und Lieferfristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Die Angabe bestimmter Termine und Lieferfristen durch „nachsuche.ch“ erfolgt nur informationshalber und hängt von der Belieferung von „nachsuche.ch durch Zulieferanten ab.
Im Falle von zugesicherten Lieferfristen, berechtigten Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von anderen unverschuldeten Ereignissen, die „nachsuche.ch“ die Lieferung wesentlich erschweren oder diese gar unmöglich machen und nicht von „nachsuche.ch“ zu vertreten sind, berechtigen „nachsuche.ch“, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zzgl. einer angemessenen Anlaufzeit hinaus zu schieben oder vom Vertrag - soweit noch nicht erfüllt - ganz oder teilweise zurückzutreten. Dazu benötigen wir eine schriftliche Abbestellung. Die Lieferfrist verlängert sich ebenfalls um den Zeitraum, mit dem der Käufer selbst mit der Erfüllung seiner Vertragspflichten sich in Verzug befindet.
Bei Leistungsverzögerungen ist der Käufer verpflichtet, die Ware entgegenzunehmen. Wenn die Behinderung länger als drei Monate dauert, ist der Käufer nach angemessener Nachfristsetzung (mindestens 14 Tage) berechtigt, vom Vertrag - soweit nicht erfüllt - ganz oder teilweise zurückzutreten.

5. Annahmeverzug
Für die Dauer des Annahmeverzuges des Käufers ist „nachsuche.ch“ berechtigt, die Liefergegenstände auf Gefahr und Kosten des Käufers einzulagern. „nachsuche.ch“ kann sich hierzu auch einer Spedition oder eines Lagerhalters bedienen.
Während der Dauer des Annahmeverzuges hat der Käufer an „nachsuche.ch“ als Ersatz der entstehenden Lagerkosten ohne weiteren Nachweis pro Monat pauschal 1% des Kaufpreises, mindestens jedoch sFr. 50.- zu bezahlen.
Wenn der Käufer nach Ablauf einer ihm gesetzten Nachfrist die Annahme der Liefergegenstände verweigert oder erklärt, die Ware nicht abnehmen zu wollen, kann „nachsuche.ch“ die Erfüllung des Vertrages verweigern und Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen. „nachsuche.ch“ ist berechtigt, als Schadensersatz wahlweise entweder pauschal 25% des vereinbarten Kaufpreises oder den Ersatz des effektiv entstandenen Schadens vom Käufer zu fordern.

6. Liefermenge
Sichtbare Mengendifferenzen müssen sofort bei Warenerhalt, verdeckte Mengendifferenzen innerhalb von 10 Tagen nach Warenerhalt „nachsuche.ch“ und dem Frachtführer schriftlich angezeigt werden. Übernahme der Ware bar bei Abholung, durch die Post oder den Spediteur gelten als Beweis für Menge, einwandfreie Umhüllung und Verladung. Sollten Sie bei Erhalt der Sendung einen bereits sichtbaren Mangel oder einen Verpackungsdefekt feststellen, müssen Sie dies unverzüglich dem Transporteur oder der Poststelle/dem Postbeamten melden.
„nachsuche.ch“ bleibt es vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint.

7. Gewährleistung
„nachsuche.ch“ gewährleistet, dass die Produkte neu sind und direkt von „nachsuche.ch“ kommen. Unwesentliche Abweichungen von zugesicherten Eigenschaften der Ware lösen keine Gewährleistungsrechte aus.
Die Garantiedauer beträgt 1 Jahr ab Lieferdatum.
Keine Gewährleistungsansprüche bestehen für Verschleissteile wie, Riemen, und andere Verschleissmaterialien.
Werden Betriebs- und Wartungsanweisungen von „nachsuche.ch“ nicht befolgt, Änderungen vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, so entfällt jede Gewährleistung soweit der Mangel hierauf zurückzuführen ist.
Der Käufer muss uns die Mängel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von 10 Werktagen nach Eingang des Lieferungsgegenstandes, schriftlich mitteilen. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind unverzüglich nach Entdeckung schriftlich mitzuteilen. Im Falle einer Mitteilung des Käufers, dass die Produkte nicht der Gewährleistung entsprechen, verlangen wir, dass das defekte Teil bzw. Gerät und eine genaue Fehlerbeschreibung mit einer Kopie der Originalrechnung, mit der der Fährtenschuh geliefert wurde, an „nachsuche.ch“ zur Reparatur eingeschickt bzw. bei ihr angeliefert wird. Die Transportkosten für Reparatureinsendungen gehen zu Lasten des Kunden, Reparaturrücksendungen zu Lasten von „nachsuche.ch“
Durch Reparatur oder Austausch von Teilen, Baugruppen oder ganzen Geräten tritt keine neue Gewährleistungsfrist in Kraft. Die Gewährleistung beschränkt sich ausschliesslich auf die Reparatur oder den Austausch der beschädigten Lieferungsgegenstände. Die „nachsuche.ch“ zur Reparatur eingesandten Waren oder Bauteile müssen entweder in der Originalverpackung bei uns eintreffen und oder im gegebenen Fall eine, dem Transportweg entsprechend, ausreichende Transportverpackung aufweisen. Gewährleistungsansprüche gegen „nachsuche.ch“ stehen nur dem unmittelbaren Käufer zu und sind nicht abtretbar. Die vorstehenden Absätze enthalten abschliessend die Gewährleistung für Produkte und schliessen sonstige Gewährleistungsansprüche jeglicher Art aus, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens „nachsuche.ch“ vorliegt.

8. Zahlung
Die Artikel sind per Vorauskasse zahlbar, soweit nicht anders vereinbart. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich zu Lasten des Käufers per Paketdienst, Spedition oder eigenem Fahrzeug, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Alle Warenzusendungen an unsere Kunden sind transportversichert.
Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können.

9. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von „nachsuche.ch“.

10. Haftungsbeschränkung
Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus positiver Verlagsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind sowohl gegen uns, als auch gegen unsere Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.

11. Geheimhaltung
Der Käufer ist verpflichtet, sämtliche ihm im Zusammenhang mit den Lieferungen von „nachsuche.ch“ zugänglich werdenden Informationen, die aufgrund sonstiger Umstände eindeutig als Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse von „nachsuche.ch“ erkennbar sind und vertraulich zu halten sind, unbefristet geheim zu halten und sie - soweit dies nicht zur Erreichung des Vertragszwecks erforderlich ist - weder aufzuzeichnen noch an Dritte weiterzugeben oder in irgendeiner Weise zu verwerten.

12. Datenschutz
„nachsuche.ch“ ist berechtigt, die bezüglich der Geschäftsverbindungen oder im Zusammenhang mit dieser erhaltenen Daten über den Käufer, gleich ob diese vom Käufer selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Datenschutzgesetzes zu verarbeiten.

13. Anwendbares Recht
Für die Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen „nachsuche.ch“ und dem Käufer gilt das materielle schweizerische Recht. St. Gallen (Schweiz) ist ausschliesslicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenen Streitigkeiten.

14. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder eine Regelungslücke enthalten, so verpflichten sich die Vertragsparteien, in Verhandlungen mit dem Ziel einzutreten, die unwirksame oder unvollständige Bestimmungen durch eine angemessene Individualabrede zu ersetzen oder zu ergänzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der gewollten Regelung weitestgehend entspricht. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt unberührt.

15.Bankverbindung
St Galler Kantonalbank
9001 St. Gallen

IBAN Nr. CH33 0078 1015 5379 7710 5
BIC-Kode: KBSGCH22 (nur für Ausland)
Konto Nr. 90-219-8
Oskar Trunz
Schönbüelstrasse 9
9032 Engelburg

Website erstellt durch:

Media Motion AG
Arbonerstrasse 6
CH-9300 Wittenbach

+41 (0)71 577 55 55
info@mediamotion.ch

www.mediamotion.ch

Erstellt durch Media Motion AG